TCL News

28.07.2021

Aktive des Tennisclub Lauingen schließen Sommersaison 2021 erfolgreich ab

Die aktiven Mannschaften des Tennisclub Lauingen konnten die Sommer Wettspielsaison am vergangenen Wochenende mit zwei Siegen (Herren 1 und Damen 1) sowie einem unentschieden (Damen 2) erfolgreich abschließen.

Bei den Herren 1 ging es am Sonntag, 25.7.21, gegen den TSV Unterthürheim um den Abstieg. Während Tobias Andrich (6:4 6:4), Fabian Löhrer (7:5 6:2) und Ralf Sommer (6:0 6:2) ihr Einzel in zwei Sätzen gewannen, musste Michael Eberlein in den Matchtiebreak. Nach einem 4:6 im ersten Satz kämpfte er sich mit 7:6 im zweiten Satz wieder nach. Nach 2:0 im Matchtiebreak für den Lauinger musste sein Gegner verletzungsbedingt aufgeben. In den Doppeln gewannen Ralph Grün und Tobias Andrich mit 6:3 6:0 sowie Stephan Grün mit Fabian Löhrer kampflos ebenfalls aufgrund einer verletzungsbedingten Aufgabe des Gegners. Am Ende stand es also 6:3 für die Lauinger, was ihnen den Klassenerhalt in der Kreisklasse 2 brachte.
Noch erfolgreicher waren die Damen 1, die beim FC Gundelfingen zu Gast waren. In den Einzeln gewannen Daniela Pausewang mit 6:2 6:3, Yvonne Wilaschek mit 6:2 6:0, Malena Castaldo mit 6:1 6:0, Cornelia Walter mit 6:2 5:7 10:8 und Helena Jahnke mit 6:2 7:5, sodass der Spieltag bereits entschieden war. Im Doppel konnten noch Yvonne Willaschek mit Pöschel Stefanie (6:3 6:2) sowie Malena Castaldo mit Helena Jahnke (6:1 6:1) überzeugen. Der 7:2 Sieg bestätigte die Lauinger Damen in ihrem 2. Tabellenplatz in der Kreisklasse 1.
Die Damen 2 vom TCL bestritten ihr letztes Saisonspielen mit den Herren auf den heimischen Plätzen gegen den TSV Wittislingen. Nachdem Ines Kapschak und Mona Joekel ihre Einzel ganz knapp im Matchtiebreak verloren, konnten Sarah Priller mit 6:4 6:4 und Susanne Bührle mit 6:2 6:1 punkten. In den Doppeln siegten Bührle/Joekel mit 6:3 6:1, sodass sich die beiden Mannschaften am Ende mit einem 3:3 trennten. Für die Lauinger Damen bedeutete das Platz 5 in der Kreisklasse 3.

Nicht so erfreulich war der letzte Spieltag in der Sommersaison für die Herren 40. In den Einzeln gewannen lediglich Holger Schünzel mit 1:6 6:4 10:8 und Marcus Kottirsch mit 6:1 6:1. Im Doppel setzten sich Thomas Riesenegger und Vitus Schmid mit 2:6 6:1 10:5 gegen den TSV Königsbrunn durch, sodass die Herren 40 die Saison mit einem 3:6 beendeten. Dies bedeutet für die Lauinger Platz 6 in der Bezirksklasse 2. 

Eine derbe Niederlage von 0:6 mussten die Knaben 15 gegen den TSV Zusmarhausen einstecken. Da dies aber noch nicht ihr letzter Spieltag war, haben sie diese Woche noch einmal die Chance einen Spieltag für sich zu entscheiden.
Auch die Bambini 12 mussten eine Niederlage am vorletzten Spieltag akzeptieren. Im Einzel konnte nur Nils Füller mit 6:4 6:3 beim TC Rot-Weiß Gersthofen punkten. Im Doppel gewannen Dominik Muckenschnabel und Maja Oswald mit 6:4 6:3, sodass es am Ende 2:4 stand. 
Für die Midcourt U10 war es der letzte Spieltag für die Saison 2021, welchen sie gegen den SSV Anhausen bestritten. Im Einzel siegte Felix Wiedenmann mit 4:0 5:4, Paul Powalowski mit 4:0 4:1 und Miriam Matt mit 5:3 4:1. Mit dem Doppelsieg von Wiedenmann/Powalowski (4:0 4:1) stand es am Ende 8:4 für die Lauinger, was ihnen einen soliden 4. Tabellenplatz in der Kreisklasse 1 brachte.

Obwohl die Wettspielsaison für die meisten Mannschaften des TCLs jetzt vorbei ist, wird es nicht langweilig. Im August starten die Vereinsmeisterschaften, zu denen Zuschauer auf der bewirteten Terrasse immer gerne willkommen sind. Das Finale der TCL Vereinsmeisterschaften findet am 11.09.21 statt.

Scroll to Top