TCL News

14.07.2021

Bambini fahren ersten Sieg ein

Das vergangene Wochenende lief für den Tennisclub Lauingen nicht besonders gut. Lediglich die Bambini konnten einen klaren Gesamtsieg für sich verbuchen.

Da nur drei Mannschaften einen Einsatz im Wettspielbetrieb hatten, war es ein eher ruhigeres Wochenende für den TCL. Während die Herren 1 im Heimspiel gegen den TC Wertingen 3 spielte, waren die Damen 1 beim SSV Höchstädt zu Gast.

Bei den Herren stand es durch die gewonnenen Einzel von Tobias Andrich (6:2 6:0), Fabian Löhrer (3:6 6:1 12:10) und Maximilian Schulz (6:4 6:2) unentschieden und der Gesamtpunktestand entschied sich in den Doppeln. Hier konnten aus Sicht der Lauinger leider nur noch Löhrer/Schulz mit 6:4 6:4 punkten, wodurch sich die Herren mit 4:5 gegen die Wertinger geschlagen geben mussten.

Bei den Damen lief es nicht besser. In den Einzeln erkämpften sich lediglich Daniela Pausewang mit 6:0 4:6 10:6 und Yvonne Willaschek mit 6:4 4:6 10:6 den Sieg. Im Doppel konnten dann Daniela Pausewang mit Bianca Labus (6:4 5:7 10:6) gewinnen, sodass sich die Lauinger Damen mit einem 3:6 beim Tabellenersten verabschiedeten.

Anders hielten es dabei die Bambini 12, die sich einen klaren 6:0 Sieg gegen den SV Bergheim holten und somit den ersten Saisonsieg feiern durften. Nils Füller (5:7 6:2 6:0), Dominik Muckenschnabel (6:0 6:0), Mira Kuhlins (6:2 6:2) und Jona Vincon (6:0 6:) waren bereits in den Einzeln dem Gegner überlegen. Während Füller/Muckenschnabel aufgrund der gegnerischen Aufgabe ihr Doppel kampflos gewannen, machten Kuhlins/Vincon den Gesamtsieg mit dem Doppelergebnis von 6:1 6:1 perfekt

Scroll to Top