TCL News

16.05.2022

Tennis bei strahlendem Sonnenschein

Während die Herren I des TC Lauingen ein spielfreies Wochenende hatten, gaben Herren II, Damen, Herren 40, Knaben 15, Bambini 12 I und Bambini 12 II ihr Bestes, um einen Sieg auf dem Platz einzufahren. Einen besonderen Erfolg durften dabei die Herren II für sich verbuchen, die mit 6:0 den Spieltag ohne Punktverlust für sich entschieden.

Los ging es am Freitag, 13.05.22, mit den Knaben 15, die beim TSV Offingen zu Gast waren. Nach drei gewonnenen Einzeln von Vincent Barfuss (6:0/6:4), Lara Gaiser (7:6/7:5) und Hannah Jahnke (6:1/6:1) brauchten die Lauinger nur noch ein Doppel für den Gesamtsieg. Während Barfuss/Janke mit 6:4/7:6 stark für den Sieg kämpfen mussten, taten sich Flache/Gaiser mit 6:0/7:5 zumindest im ersten Satz leicht. Durch den Gewinn beider Doppel gewannen die Lauinger Kids letztendlich 5:1 gegen den Gastgeber.
Weiter ging es am Samstag mit den Bambini 12 I, die sich gegen die Jugend-TeG Weißenhorn mit insgesamt 2:4 geschlagen geben mussten. Lediglich Philipp Flache konnte sich im Einzel mit 6:0/6:0 und im Doppel zusammen mit Maja Oswald sowie einem Ergebnis von 6:1/6:4 durchsetzen.
Gleichzeitig hatten die Bambini 12 II den FC Gundelfingen zu Gast auf der heimischen Anlage. Doch auch diese Nachwuchsmannschaft musste sich ebenfalls mit 2:4 geschlagen geben. Florian Maier sicherte den Lauingern im Einzel (6:1/6:2) sowie im Doppel mit Paul Powalowski (6:4/7:6) die beiden Matchpunkte.

Ausnahmsweise einmal an einem Sonntag, 15.5.22, hatten die Herren 40 den TeG Rothtal in Lauingen zu Gast. Leider konnten die TCL´er dabei kein einziges Einzel für sich entscheiden und hatten somit den Spieltag bereits verloren. In den Doppeln erkämpften Thomas Riesenegger und Vitus Schmid mit 6:3/7:6 den Ehrenpunkt für Lauingen, sodass es am Ende 8:1 für den Gegner stand.

Zugleich spielten auf der heimischen Anlage die Lauinger Damen gegen den TC Meitingen. Während sich Yvonne Willaschek mit 6:1 und 6:0 einen klaren Sieg erspielte, hatte es Cornelia Walter bei 6:1/7:6 im zweiten Satz schon schwerer als ihre Mannschaftskollegin. Richtig kämpfen mussten dabei Daniela Eickelpasch und Margit Hopf-Heusler. Beide Damen entschieden ihr Einzel letztendlich im Matchtiebreak für sich, sodass Daniela mit 1:6/7:6/10:7 und Margit mit 6:3/3:6/10:8 gewannen. Im Doppel siegten schließlich Malena Castaldo und Cornelia Walter (7:5/6:0), sodass es am Ende 5:4 für die Lauinger Mädels stand.
Bei strahlendem Sonnenschein hatten auch noch die Herren II Heimspiel, sodass die Lauinger Tennisanlage am Sonntag komplett gefüllt war. Über den 6:0 Sieg gegen den TSV Offingen II freuten sich die Spieler dabei besonders. Während Alexander Schmausz mit 6:3/6:4, Maximilian Schulz mit 6:0/6:2 und Steffen Ulbricht mit 6:0/6:1 klare Siege im Einzel für sich verbuchen konnten, tat sich Tobias Andrich schwerer. Nach einem im Satztiebreak verlorenen ersten Satz konnte er den zweiten Satz mit 6:4 für sich entscheiden und erkämpfte sich im Matchtiebreak mit 10:7 den Sieg. Die klaren Doppelergebnisse von Schmausz/Schulz (6:4/6:0) und Andrich/Ulbricht (6:2/6:0) machten den Spieltag für die Lauinger perfekt!

Scroll to Top