TCL Damen erfolgreich

Home » Mannschaften » TCL Damen erfolgreich

Nach der knappen Niederlage gegen Harburg hatten die TCL Damen diesmal beim TSV Mönchsdeggingen mit 5:4 das bessere Ende für sich. Nachdem Stefanie Wahl und Yvonne Willaschek in 2 Sätzen und  Bianca Labus im Matchtiebreak ihre Einzel gewannen, stand es 3:3. In den Doppeln musste die Entscheidung fallen. Stefanie Schmid mit Bianca Labus und Conny Walter mit Yvonne Willaschek zeigten sich nervenstark und  waren jeweils im Matchtiebreak mit 10:8 bzw. 11:9 erfolgreich.

Die Damen 2 des TCL unterlagen gegen den TC Bubesheim 2:7. Sarah Priller und Stephanie Weihmayer punkteten für Lauingen im Einzel. Teresa Niermann gab ihr Einzel nur knapp im Matchtiebreak mit 8:10 ab. In den Doppeln setzten sich die Gäste durch, wobei Teresa Niermann mit Stephanie Weihmayer nach 6:7 und 6:1  erst im Matchtiebreak mit 6:10 das Nachsehen hatten.

Eine klare Niederlage erlitten die Damen 30 mit 0:6 beim MBB-SG Augsburg. Die Gastgeberinnen setzten sich sowohl im Einzel als auch im Doppel klar durch.

Die Herren 2 brachten aus Balzhausen eine knappe 4:5 Niederlage mit. Michael Eberlein in 2 Sätzen und Tobias Andrich mit Matchtiebreak hielten die Gäste im Spiel. Die Doppel-Punkte von Kaya Timur mit Fabian Löhrer nach Matchtiebreak sowie Tobias Andrich mit Philipp Burgess in 2 Sätzen reichten aber nicht mehr zum Sieg.

Eine böse Schlappe kassierten die Herren 40 mit 1:8 bei der SSV Höchstädt. Nur Stefan Lemmert konnte gegen Robert Vukusic nach 3:6 und 6:1 im Matchtiebreak mit 10:8 überzeugen.

Mit einem 6:3 Erfolg meldeten sich die Herren 50 gegen den TC Hausen zurück.

In den Einzeln holten Jan Repa, Hartmut Flache und Herbert Wagner Lauinger Punkte. In den Doppeln hatten Alfred Hörmann und Hartmut Flache beim 6:0 und 6:0 keine Schwierigkeiten, während Richard Nagel mit Helmut Priller (7:6 und 7:6) und Jörg Labus mit Jan Repa (7:5 und 6:4) hart um die Punkte kämpfen mussten.

Das Spiel der Juniorinnen 18 gegen beim TSV Balzhausen war bereits nach den Einzeln entschieden. Giulia Micello hatte Pech, dass sie sowohl im Einzel als auch im Doppel mit Elena Huber knapp mit 7:10 im Matchtiebreak das Nachsehen hatte. Miriam Kleinle im Doppel mit Stefanie Eickelpasch holte beim 1:5 den einzigen Sieg für Lauingen.

Weiterhin ungeschlagen sind die Junioren, die beim TC Günzburg 2 ein 3:3 erreichten. Dominik Keller und Lucas Bayer dominierten im Einzel und steuerten zusammen im Doppel den 3. Lauinger Punkt bei.

Mit einem 6:0 Sieg kehrten die Mädchen aus Dinkelscherben zurück. Malena Castaldo, Helena Jahnke, Jana Frömel und Mona Joekel holten alle Einzelpunkte. Die Doppelpaarungen Malena Castaldo/Jana Frömel und Helena Jahnke/Mona Joekel bauten mit Siegen die Führung aus.

Für die Knaben des TCL gab es beim Heimspiel gegen TC Rot Weiß Nördlingen eine  2:4 Niederlage zu beklagen. Im Einzel überzeugte nur Helena Jahnke mit einem 6:0 und 6:0. Philipp Schombacher hatte nach 6:0 und 2:6 im Matchtiebreak beim 7:10 kein Glück. Im Doppel punkteten Philipp Schombacher und Malena Castaldo in 2

Sätzen. Marcus Koch und Lucas von Schwaller unterlagen nach 6:3 und 2:6 im Matchtiebreak knapp mit 9:11.

Im Kleinfeld waren die Lauinger gegen den TC Günzburg mit 15:7 erfolgreich.  Durch Einzelsiege von Felix Flache, Mika Vincon und Aaron Hesse  führten die Gastgeber bereits 6:2. Das Doppel Vincent Barfuss/Aaron Hesse erhöhten auf 8:4. Der Sieg von  7:3 für den TCL bei der Disziplin „Motorik“ führte zum Endstand von 15:7.

Die Midcourt-Mannschaft des TCL dominierte beim TSV Offingen mit 16:4. Marlon Castaldo, Malik Isbilen und Theo Schweinberger sorgten für eine 6:2 Führung nach den Einzeln.  Die Doppelpaarungen Marlon Castaldo/Leon Kitzinger und Malik Isbilen/TheoSchweinberger bauten die Führung aus. Der 6:2 Sieg beim Motorikwettbewerb ergab den Endstand von 16:4 für die Gäste.