Saisonstart mit engen Ergebnissen!

Home » News » Saisonstart mit engen Ergebnissen!

Mannschaften des TC Lauingen mit durchwachsenem Saisonstart

Herren II gegen Nersingen Leibi II erfolgreich, Herren und Damen müssen 10:11 Niederlagen hinnehmen

Unter keinem guten Stern standen die Matches der Lauinger Erwachsenen an den ersten beiden Spieltagen. Beim ersten Heimspiel in der Bezirksklasse 1 mussten die Damen dem TSV Pfuhl mit 8:13 den Vortritt lassen. Allein Franziska Riesenegger punktete im Einzel und an der Seite von Yvonne Willaschek im Doppel. Im Matchtiebreak behielten Wahl/Huber die Oberhand, während Hieber/Pausewang knapp verloren. Gegen den SC Vöhringen setzten sich Heike Huber und Daniela Pausewang im Einzel durch. Die Doppel Hieber/Pausewang und Willaschek/Riesenegger stellten den 10:11 Endstand her.

Die Herren 30 mussten ein ähnlich knappes Ergebnis hinnehmen. Für die Punkteteilung nach den Einzeln sorgten Peter Anzenhofer, Engelbert Ebert und Marcus Kottirsch. Die Paarung Anzenhofer/Kottirsch steuerte noch drei Zähler zum 9:12 Endstand bei. Der Einzelsieg von Monika Frömel und der Doppelerfolg von Jahnke/Steur blieben die einzige Punkteausbeute der Damen 30  bei ihrem ersten Heimspiel in neuer Formation gegen den TC Mering.

Bei den Damen II rettete Svenja Hasenkamp bei Ihrem Mannschaftsdebüt mit ihrem Einzelsieg zwei Ehrenpunkte gegen den TSV Wittislingen. Sarah Priller (1:6 und 0:6) und Stefanie Scheiwein (3:6 und 2:6), die ebenfalls ihr erstes Pflichtspiel absolvierten, konnten leider keine Punkte für sich verbuchen. Dorothea Mayer hatte gegen Anja Selzle mit 0:6 und 2:6 ebenfalls das Nachsehen.

Die Herren traten gegen den FC Gundelfingen an. Fabian Löhrer und Michael Eberlein setzten sich in jeweils zwei Sätzen durch, während Timur Kaya, Tiziano Micello, Tobias Andrich und Stephan Grün in den Einzeln als Verlierer vom Platz gingen. Die Doppelstärke von Grün/Kaya und Eberlein/Andrich reichte aber nicht aus, um die 10:11 Niederlage abzuwenden. Trotz alle dem war die Mannschaft mit der Leistung gegen den Absteiger aus der Kreisklasse 1 zufrieden.

Als einzige konnten die Herren II am vergangenen Donnerstag einen Sieg gegen Nersingen Leibi II feiern. Michael Eberlein, Tobias Andrich, Attilio Princiotta und  Florian Apfl  legten 8 Zähler vor und ließen sich mit zwei gewonnenen Doppelspielen den wohlverdienten Einstandssieg nicht nehmen. Beim 7:14 gegen den TC Bubesheim sorgten Florian Apfl und Francesco Piccino mit ihren Einzelsiegen und die Paarung Ralf Sommer/Uwe Mayr für Zähler auf dem Lauinger Punktekonto.

TCL Nachwuchs früh in guter Form!

Ganz anders hingegen verliefen die ersten Spiele der Lauinger Tenniszukunft. Den Junioren langte nach den starken Siegen von Fabian Wittlinger (7:5 und 6:2), Tiziano Micello (6:2 und 6:0) und Oliver Haßler (6:2 und 7:5) ein Doppel gegen die Gäste aus Offingen zum Gesamtsieg. Wittlinger/Micello konnten sich klar in 2 Sätzen 6:1 und 6:4 durchsetzen, Haßler/Schmausz konnten trotz guter Leistung und hohem Kampfgeist ein 3:6 und 4:6 nicht abwenden.

Die Juniorinnen starteten ähnlich souverän. Giulia Micello konnte sich nach unglücklichem Start in 3 Sätzen zurück kämpfen und mit 1:6 7:6 und 10:8 den Sieg für sich verbuchen. Ähnlich verlief das Match bei Teresa Niermann, die im 3. Satz die Nerven behielt und mit 4:6, 7:6 und 10:4 die Lauinger mit 4:0 in Führung brachte. Theresa Abele verlor in 2 Sätzen mit 2:6 und 4:6, während Miriam Kleinle mit starker Leistung (6:3 und 6:0) die Führung nach den Einzeln klar machte. Im Doppel konnten sich Micello/Niermann wieder im Matchtiebreak nach 0:6 6:1 und 10:8 durchsetzen und den ersten Saisonsieg klar machen. Im zweiten Doppel kam Daniela Eickelpasch für Teresa Abele zum Einsatz. Gemeinsam mit Miriam Kleinle sorgten Sie für spannende Ballwechsel in einem eng umkämpften Match. Am Ende behielten die Gäste aus Wertingen die Nerven und gewannen mit 3:6 und 5:7 zum 9:5 Endstand.

Einen ungefährdeten Sieg konnte die neue Knabenmannschaft gegen den TSV Pfuhl einfahren. Markus Koch (6:4 6:3), Philipp Schombacher (6:3 6:2), Lukas von Schwaller (7:5 6:0) und Helena Jahnke (6:1 6:3) konnten alle Einzel klar in 2 Sätzen für sich entscheiden. Lediglich im eng umkämpften Doppel Jahnke/Koch konnte der TSV Pfuhl mit Vatter/Bischof im Matchtiebreak die Oberhand behalten und die einzigen Punkte für die Gastgeber einholen.