Lauinger patzen beim Derby gegen Wittislingen

Home » News » Lauinger patzen beim Derby gegen Wittislingen

Überwiegend erfreulich verlief das Tenniswochenende für den TC Lauingen. Für ein Negativergebnis sorgten die Herren mit ihrer Niederlage beim Derby in Wittislingen. Nach den Einzeln stand es noch ausgeglichen, wobei Elias Veit in zwei Sätzen, Stephan Grün und Timur Kaya im Matchtiebreak für Lauingen Punkte sammelten. Die Doppelspiele gingen alle samt an Wittislingen und besiegelten die 6:15-Niederlage der Lauinger.

Weiter im Aufwind sind die TCL-Damen. Am Sonntag gewannen sie beim TSV Mönchsdeggingen das dritte Spiel in Folge. Daniela Pausewang, Anne-Marie Hoock und Yvonne Willaschek (im Matchtiebreak) holten Punkte im Einzel. Martina Weissenburger mit Daniela Pausewang und Viola Titze mit Anne-Marie Hoock sicherten mit ihren Siegen in den Doppeln den 12:9-Sieg des TCL.

Die Herren 50 sind in der Kreisklasse I weiterhin ungeschlagen Tabellenführer. Beim TC Bühl setzten sie sich mit 17:4 durch. Richard Nagel, Alfred Hörmann, Jan Repa und Helmut Priller punkteten in den Einzeln jeweils in zwei Sätzen für den TCL. Die Doppel Richard Nagel/Jan Repa, Alfred Hörmann/Albert Wagner und Jörg Labus/Helmut Priller erhöhten mit ihren Siegen das Endergebnis. Spannend machten es die Herren 30 im Heimspiel gegen den TSV Schwabmünchen. Nach den Einzelspielen führten sie durch Siege von Bernhard Menz, Peter Anzenhofer, Engelbert Ebert und Thomas Schombacher schon mit 8:4. Das Doppel Ebert/Kottirsch unterlag klar in zwei Sätzen. Die Doppel Bernhard Menz und Thomas Riesenegger sowie Vitus Schmid und Thomas Schombacher mussten beide in den Matchtiebreak gehen. Schließlich konnten Vitus Schmid und Thomas Schombacher zuerst die wichtigen drei Punkte für Lauingen holen. Kurz darauf waren auch Bernhard Menz und Thomas Riesenegger erfolgreich und stellten den Endstand von 14:7 sicher.

Die Junioren des TCL gewannen knapp beim bisher ungeschlagenen TC Bäumenheim und holten damit die Tabellenführung in der Bezirksklasse II. Elias Veit war als einziger in den Einzeln erfolgreich. Durch die Siege in den Doppeln von Elias Veit mit Marc-Vincent Schmid (7:5; 6:4)/ und Tiziano Micello mit Henri Schmid mit 10:5 im Matchtiebreak reichte es zu einem 8:6-Gesamtsieg.

Weniger erfolgreich waren die Junioren II bei ihrem Heimspiel gegen den TC Reisensburg mit 2:12. Fabian Horvath konnte im Einzel punkten. Die beiden Doppel gingen jeweils im Matchtiebreak unglücklich mit 8:10 verloren. Die Juniorinnen des TCL unterlagen in Offingen mit 9:5. Giulia Micello gewann ihr Einzel 7:5 und 6:1. Im Doppel gewannen Teresa Niemann mit Giulia Micello 7:6, 0:6 und 10:8 nach Matchtiebreak. Die Bambini des TCL schlugen im Derby den FC Gundelfingen mit 14:0. Marcus Koch, Lucas von Schwaller, Philipp Schombacher und Malena Costaldo siegten in den Einzeln jeweils in zwei Sätzen. Marcus Koch und Helena Janke mit 6:3 und 6:3 sowie Lucas von Schwaller mit Philipp Schombacher mit 6:0 und 6:0 erhöhten auf den Endstand von 14:0.