Klarer Sieg für TCL Damen

Home » Mannschaften » Klarer Sieg für TCL Damen

Licht und Schatten bei den Erwachsenen, aber überwiegend erfreulich  bei der Jugend- so lautet das Fazit vom Wochenende für den TCLauingen.

Für Licht sorgten die TCL Damen im Heimspiel gegen den TC Rot-Weiß Nördlingen. Viola Tietze, Sabrina Hieber und Daniela Pausewang in 2 Sätzen, sowie Stefanie Wahl und  Yvonne Willaschek mit Matchtiebreak brachten die Gastgeber bereits uneinholbar auf die Siegerstraße. Die Doppel Viola Tietze/Sabrina Hieber und Daniela Pausewang/Yvonne Willaschek  waren jeweils im Matchtiebreak mit 10:8 bzw. 10:2 erfolgreich und erhöhten auf 7:2.

Eine herbe Niederlage mussten die Damen 2 des TCL beim FC Gundelfingen 2 hinnehmen. Sarah Priller, Stefanie Weihmayer und Sabrina Scheiwein gaben sich erst im Matchtiebreak geschlagen, alle anderen Einzel und die Doppel gingen beim 0:9 klar in 2 Sätzen an den Gastgeber.

Die Damen 30 kamen kampflos zu einem Sieg, da der Gegner BSC Unterglauheim wegen Spielermangel nicht antreten konnte.

Eine weitere Niederlage gab es für die Herren des TCL bei der SV Bachhagel. Im Einzel punktete nur Alexander Schmausz mit 6:3 und 7:5. Stefan Grün scheiterte in Matchtiebreak mit 6:10. Im Doppel verbesserten Tiziano Micello/Fabian Löhrer mit 6:3 und 7:6 das Endergebnis auf 2:7 aus Lauinger Sicht.

Die Herren 2 unterlagen in Thannhausen abermals knapp mit 4:5. Durch Siege von Michael Eberlein und Daniel Bagienski  jeweils im Matchtiebreak blieben die Gäste im Spiel. Die klaren Doppel-Siege von Michael Eberlein mit Florian Apfl (6:2, 6:1) und Steffen Ulbricht mit Ralf Sommer (6:3, 6:4) reichten aber nicht mehr.

Den ersten Sieg holten die Herren 40 mit 5:4 gegen DJK Augsburg-Pfersee.

Bernhard Menz und Stefan Lemmert in 2 Sätzen und Thomas Riesenegger nach 10:7 im Matchtiebreak sorgten für die Einzel-Punkte. Vitus Schmid und Markus Maier scheiterten erst im Matchtiebreak. Die Doppel Stefan Lemmert/Thomas Riesenegger in 2 Sätzen und Tobias Flache/Markus Maier im Matchtiebreak mit 11:9 sicherten den Erfolg. Bernhard Menz/Vitus Schmid unterlagen nach 7:6 und 6:7 im Matchtiebreak mit 7:10.

Keine Chance hatten die Herren 50 beim TC Günzburg. Nachdem alle Einzel und Doppel abgegeben wurden, stand es am Ende 9:0 für den Gastgeber.

Erfreulich schlagen sich die Nachwuchsmannschaften des TC Lauingen.

Die Juniorinnen überzeugten beim 4:2 in Ziemetshausen.

Die Einzelsiege von Giulia Micello und Elena Huber im Matchtiebreak sowie  Teresa Niermann und Daniela Eickelpasch in 2 Sätzen reichten für den Gesamterfolg.

Deutlich mit 6:0 triumphierten die Junioren gegen den SV Bonstetten.  Die Spieler Dominik Keller, Alexander Schmausz, Fabian Horvath und Oliver Haßler entschieden alle Einzel und die Doppel klar in 2 Sätzen für sich.

Die Mädchen errangen einen 5:1 Sieg in Bonstetten. Malena Castaldo und Helena Jahnke waren in 2 Sätzen erfolgreich. Vanessa Niermann mit einem 10:8 im Matchtiebreak baute die Führung auf 3:1 aus. Die Doppel Malena Castaldo/Mona Joekel und Helena Jahnke/Vanessa Niermann erhöhten mit Siegen auf 5:1.

Im Kleinfeld verloren die Lauinger beim TSV Burgau mit 6:16. Im Einzel

konnte nur Malik Isbilen punkten. Alle anderen Einzel, die Doppel und die Disziplin „Motorik“ (6:4) gingen an den Gastgeber.

Die Midcourt-Mannschaft des TCL siegte beim FC Gundelfingen 2 mit 12:8. Marlon Castaldo und Vincent Barfuss holten Punkte im Einzel und im Doppel.  Der 6:2 Sieg beim Motorikwettbewerb ergab den Endstand von 12:8 für die Gäste.