Die Sieger der Jugend stehen fest!

Home » Jugend » Die Sieger der Jugend stehen fest!

Tennis-Jugend-Kreismeisterschaften-beim-TC-Lauingen004

Fabian Wittlinger und Dominik Keller siegen im Einzel und im Doppel

Viele Zuschauer sahen am vergangenen Wochenende tolle und spannende Spiele bei den 38. Kreismeisterschaften der Jugend. Vitus Schmid, 2. Vorsitzender des TCL,  bedankte sich einleitend zur Siegerehrung bei Turnierleiter Timur Kaya und Sportwart Tobias Flache für die geleistete Arbeit rund um die Turnierveranstaltung. Es war alles dabei, Favoritensiege und Überraschungssieger, klare und knappe Entscheidungen. Bürgermeister Wolfgang Schenk als Schirmherr der Veranstaltung lobte den Wettergott für 3 Tage bestes Tenniswetter. Herausragende Akteure der Kreismeisterschaften waren  dabei Fabian Wittlinger vom TSV Wittislingen und Dominik Keller vom TC Dillingen, die jeweils 2 Titel einheimsten.

U 18 männlich:

Tiziano Micello vom TC Lauingen gelang es im Viertelfinale, den an Nummer 1 gesetzten Fabian Frömel auszuschalten. Im ersten Satz noch klar unterlegen, siegte er im 2. Satz und im anschließenden Matchtiebreak. Im Halbfinale bezwang er Marco Buschmann vom TC Frauenstetten.  Im Endspiel setzte sich dann Fabian Wittlinger vom TSV Wittislingen durch. Tiziano Micello führte schon mit 4:1, als der Faden riss und  Fabian Wittlinger noch 6:4 und 6:4 gewann.

U 16 männlich:

Wie erwartet kamen die Favoriten Benedikt Keis (TC Mörslingen) und Leon Pfeiffer (TC Dillingen) ohne Probleme bis ins Endspiel. Dort hatte dann Benedikt Keis im Matchtiebreak das bessere Ende für sich.

U 14 männlich:

Dominik Keller vom TC Dillingen kam fast ohne Spielverlust ins Endspiel und ließ dort  auch Erik Döhler keine Chance.

U12 männlich

Beim größten Teilnehmerfeld blieben die beiden Erstplatzierten Lucas Lindenmayr vom FC Gundelfingen und Julian Ziegler vom TC Hausen im Halbfinale auf der Strecke. Im Endspiel behielt Magnus Reichherzer vom TC Wertingen gegen David Meier vom TSV Wittislingen  die Oberhand.

U 18 weiblich

Anna Jakel vom BSC Unterglauheim kam durch einen 2 Satz-Sieg gegen Teamkameradin Laura Krause ins Finale. Dort wartete Anja Selzle vom TSV Wittislingen, die letztendlich im Matchtiebreak triumphierte.

U 16 weiblich

Es ergab sich mit Julie Daguin vom TC Wertingen und Giulia Micello vom TC Lauingen die erwartete Endspielpaarung. Die Lauingerin holte sich in 2 Sätzen den Kreismeistertitel.

U 14 weiblich

Alina Schweyer (BSC Unterglauheim) überraschte, als sie die Titelaspirantin Elena Huber vom TC Dillingen im Viertelfinale ausschaltete und mit einem Sieg gegen Amelie Enkelmann ins Endspiel kam. Ebenso unverhofft schaffte es Malena Castaldo vom TC Lauingen ins Finale. Alina Schweyer überzeugte dort im Matchtiebreak.

U 12 weiblich

Die beiden topgesetzten Julia Merenda und Leonie Müller blieben im Viertelfinale hängen. Patrizia Weißkirchen vom TC Wertingen und Natalie Anzenhofer vom SV Höchstädt schafften es ins Finale, wo sich die Wertingerin in 2 Sätzen durchsetzte.

U10 gemischt

Bei den Jüngsten war das Endspiel eine reine Angelegenheit des TC Hausen. Adrian Calvano siegte gegen Jaris Laube in 2 Sätzen. Im Spiel um Platz 3 war Leonie Ziegler gegen Maxim Bestpflug erfolgreich.

Wer im Einzel die gesetzten Ziele nicht erreichte, für den gab es noch Hoffnung bei der Doppelkonkurrenz. So erfüllte sich für Fabian Frömel der Wunsch eines Kreistitel an der Seite von Fabian Wittlinger in der Kategorie U 18 Doppel männlich. Im Endspiel dominierten sie gegen die Lauinger Paarung Tiziano Micello/Alexander Schmausz.

Ähnliches gilt für Leon Pfeiffer, der zusammen mit Mannschaftskamerad Dominik Keller

im Endspiel Hannes Ohnheiser und Moritz Fritsch vom TC Wertingen keine Chance ließ.

Elena Huber hatte nach verpasstem Einzelerfolg an der Seite von Giulia Micello die Möglichkeit, im Doppel zum Kreistitel zu kommen. Im Endspiel reichte es nach 2 Sätzen im Matchtiebreak gegen die Paarung Amelie Enkelmann/ Laura Aumiller vom TC Frauenstetten nicht ganz.

Bei den U 14 weiblich holten Helena Jahnke und Malena Castaldo gegen die Höchstädter Paarung Zöschinger/Anzenhofer den Kreistitel für den TC Lauingen.

In gewohnter Tradition werden während der Jugendkreismeisterschaften auch die  Mixedspiele der Erwachsenen ausgetragen. Die Paarungen Bernhard Menz/Daniela Pausewang und Thomas Riesenegger/Stefanie Wahl dominierten die Viertel- und Halbfinalspiele. Im Endspiel holten sich nach einem sehenswerten Spiel Thomas Riesenegger und Stefanie Wahl die Kreismeisterschaft im Mixed.

 

Zur Bildergalerie der Donau Zeitung gehts hier entlang: Bildergalerie