Damen unterliegen in Kottern

Home » News » Damen unterliegen in Kottern

Das Fehlen von fünf Stammspielerinnen machte sich bei den Damen des TCL auch beim Auswärtsspiel in Kottern bemerkbar. Im Einzel setzte sich nur Daniela Pausewang mit 6:3, 4:6 und 10:7 durch. Stefanie Wahl scheiterte nach 6:3 und 4:6 im Matchtiebreak knapp mit 8:10. Sabrina Hieber und Inge Petrich mussten sowohl im Einzel als auch gemeinsam im Doppel verletzungsbedingt aufgeben. Durch die beiden restlichen Doppelsiege baute der Gastgeber die Führung auf 19:2 aus. Die Damen 30 mussten eine 0:14 Heimniederlage gegen den TC Dasing einstecken. An Platz 1 wehrte sich Monika Frömel bravourös, hatte aber nach 7:5 und 6:7 im Matchtiebreak mit 5:10 das Nachsehen. Alle anderen Einzel und die Doppel gingen in 2 Sätzen an die Gäste. Eine 16:5 Niederlage gab es für die Herren 2 beim TSV Wittislingen 2. Florian Apfl sorgte mit einem 6:3 und 6:2 Sieg gegen Bess Bernhard für die ersten Lauinger Punkte. Im Doppel gelang Jörg Labus und Philipp noch eine Ergebnisverbesserung. Einen schweren Stand hatten die Herren 30 gegen den Tabellenführer TSV Diedorf. Bernhard Menz mit 7:6, 2.6 und 10:8 und Peter Anzenhofer mit 7:6 und 7:6 gewannen ihre Einzel. Engelbert Ebert mit 3:6, 6:3 10:12, Thomas Riesenegger mit 6:7 und 6:7 und Tobias Flache mit 4:6, 7:6 und 4:10 scheiterten nur knapp. Im Doppel gewannen Bernhard Menz und Thomas Riesenegger 7:6, 1:6 und 10:8. Peter Anzenhofer und Vitus Schmid mussten sich nach 6:7 und 7:6 im Matchtiebreak mit 6:10 geschlagen geben. Einen 11:3 Sieg gegen TC Rot-Weiß Aystetten feierte die männliche Jugend des TCL. Fabian Wittlinger, Tiziano Micello, Fabian Horvath und Oliver Haßler legten mit jeweils 2-Satz Siegen den Grundstein für den Erfolg. Fabian Wittlinger und Tiziano Micello

waren auch im Doppel erfolgreich, während Fabian Horvath und Oliver Haßler im Matchtiebreak das Nachsehen hatten. Mit 14:0 triumphierten die Knaben gegen den TC Kötz. Marcus Koch (7:6 und 6:1), Philipp Schombacher (6:0 und 6:1), Helena Jahnke (6:0 und 6:0) und Malena Castaldo (6:0 und 6:0) sorgten bereits nach den Einzeln für klare Verhältnisse. Marcus Koch mit Philipp Schombacher und Helena Jahnke mit Malena Castaldo glänzten auch in den Doppeln mit jeweils 6:0 und 6:0. Die erste Niederlage mussten die Juniorinnen mit 2:12 gegen den TSV Burgau hinnehmen. Teresa Niemann holte mit ihrem 6:4 und 6:4 Einzelsieg die einzigen Punkte. Pech hatten Miriam Kleinle im Einzel(11:13) sowie Teresa Niemann und Giulia Micello im Doppel (7:10), dass sie im Matchtiebreak scheiterten. Die Kleinfeldmannschaft besiegte den TSV Burgau unter anderen durch Einzelerfolge von Marlon Castaldo und Leon Kitzinger mit 12:10.