Jugend

Home » Archive by category "Jugend"
Die Sieger der Jugend stehen fest!

Die Sieger der Jugend stehen fest!

Tennis-Jugend-Kreismeisterschaften-beim-TC-Lauingen004

Fabian Wittlinger und Dominik Keller siegen im Einzel und im Doppel

Viele Zuschauer sahen am vergangenen Wochenende tolle und spannende Spiele bei den 38. Kreismeisterschaften der Jugend. Vitus Schmid, 2. Vorsitzender des TCL,  bedankte sich einleitend zur Siegerehrung bei Turnierleiter Timur Kaya und Sportwart Tobias Flache für die geleistete Arbeit rund um die Turnierveranstaltung. Es war alles dabei, Favoritensiege und Überraschungssieger, klare und knappe Entscheidungen. Bürgermeister Wolfgang Schenk als Schirmherr der Veranstaltung lobte den Wettergott für 3 Tage bestes Tenniswetter. Herausragende Akteure der Kreismeisterschaften waren  dabei Fabian Wittlinger vom TSV Wittislingen und Dominik Keller vom TC Dillingen, die jeweils 2 Titel einheimsten.

U 18 männlich:

Tiziano Micello vom TC Lauingen gelang es im Viertelfinale, den an Nummer 1 gesetzten Fabian Frömel auszuschalten. Im ersten Satz noch klar unterlegen, siegte er im 2. Satz und im anschließenden Matchtiebreak. Im Halbfinale bezwang er Marco Buschmann vom TC Frauenstetten.  Im Endspiel setzte sich dann Fabian Wittlinger vom TSV Wittislingen durch. Tiziano Micello führte schon mit 4:1, als der Faden riss und  Fabian Wittlinger noch 6:4 und 6:4 gewann.

U 16 männlich:

Wie erwartet kamen die Favoriten Benedikt Keis (TC Mörslingen) und Leon Pfeiffer (TC Dillingen) ohne Probleme bis ins Endspiel. Dort hatte dann Benedikt Keis im Matchtiebreak das bessere Ende für sich.

U 14 männlich:

Dominik Keller vom TC Dillingen kam fast ohne Spielverlust ins Endspiel und ließ dort  auch Erik Döhler keine Chance.

U12 männlich

Beim größten Teilnehmerfeld blieben die beiden Erstplatzierten Lucas Lindenmayr vom FC Gundelfingen und Julian Ziegler vom TC Hausen im Halbfinale auf der Strecke. Im Endspiel behielt Magnus Reichherzer vom TC Wertingen gegen David Meier vom TSV Wittislingen  die Oberhand.

U 18 weiblich

Anna Jakel vom BSC Unterglauheim kam durch einen 2 Satz-Sieg gegen Teamkameradin Laura Krause ins Finale. Dort wartete Anja Selzle vom TSV Wittislingen, die letztendlich im Matchtiebreak triumphierte.

U 16 weiblich

Es ergab sich mit Julie Daguin vom TC Wertingen und Giulia Micello vom TC Lauingen die erwartete Endspielpaarung. Die Lauingerin holte sich in 2 Sätzen den Kreismeistertitel.

U 14 weiblich

Alina Schweyer (BSC Unterglauheim) überraschte, als sie die Titelaspirantin Elena Huber vom TC Dillingen im Viertelfinale ausschaltete und mit einem Sieg gegen Amelie Enkelmann ins Endspiel kam. Ebenso unverhofft schaffte es Malena Castaldo vom TC Lauingen ins Finale. Alina Schweyer überzeugte dort im Matchtiebreak.

U 12 weiblich

Die beiden topgesetzten Julia Merenda und Leonie Müller blieben im Viertelfinale hängen. Patrizia Weißkirchen vom TC Wertingen und Natalie Anzenhofer vom SV Höchstädt schafften es ins Finale, wo sich die Wertingerin in 2 Sätzen durchsetzte.

U10 gemischt

Bei den Jüngsten war das Endspiel eine reine Angelegenheit des TC Hausen. Adrian Calvano siegte gegen Jaris Laube in 2 Sätzen. Im Spiel um Platz 3 war Leonie Ziegler gegen Maxim Bestpflug erfolgreich.

Wer im Einzel die gesetzten Ziele nicht erreichte, für den gab es noch Hoffnung bei der Doppelkonkurrenz. So erfüllte sich für Fabian Frömel der Wunsch eines Kreistitel an der Seite von Fabian Wittlinger in der Kategorie U 18 Doppel männlich. Im Endspiel dominierten sie gegen die Lauinger Paarung Tiziano Micello/Alexander Schmausz.

Ähnliches gilt für Leon Pfeiffer, der zusammen mit Mannschaftskamerad Dominik Keller

im Endspiel Hannes Ohnheiser und Moritz Fritsch vom TC Wertingen keine Chance ließ.

Elena Huber hatte nach verpasstem Einzelerfolg an der Seite von Giulia Micello die Möglichkeit, im Doppel zum Kreistitel zu kommen. Im Endspiel reichte es nach 2 Sätzen im Matchtiebreak gegen die Paarung Amelie Enkelmann/ Laura Aumiller vom TC Frauenstetten nicht ganz.

Bei den U 14 weiblich holten Helena Jahnke und Malena Castaldo gegen die Höchstädter Paarung Zöschinger/Anzenhofer den Kreistitel für den TC Lauingen.

In gewohnter Tradition werden während der Jugendkreismeisterschaften auch die  Mixedspiele der Erwachsenen ausgetragen. Die Paarungen Bernhard Menz/Daniela Pausewang und Thomas Riesenegger/Stefanie Wahl dominierten die Viertel- und Halbfinalspiele. Im Endspiel holten sich nach einem sehenswerten Spiel Thomas Riesenegger und Stefanie Wahl die Kreismeisterschaft im Mixed.

 

Zur Bildergalerie der Donau Zeitung gehts hier entlang: Bildergalerie

Vater – Kind Tag wieder ein voller Erfolg!

Vater – Kind Tag wieder ein voller Erfolg!

Am Freitag den 29.4. konnten wir zum wiederholten Male, in Kooperation mit dem Bahnhofskindergarten, erfolgreich den Vater – Kind Tag veranstalten.

Wer kommt geschickter durch den Hindernissparcour? Wer hat mehr Zielwasser, wer das bessere Ballgefühl? Antworten auf diese Fragen suchten bei herrlichem Wetter 44 Kinder aus dem Kindergarten Bahnhofstraße in Begleitung ihrer Väter auf der Anlage des Tennisclubs Lauingen.

Unterstützt von den Erzieherinnen hatten Alexander Schmausz, Elias Veit, Tiziano Micello und Tobias Flache sowie das Lauinger Trainerteam einen abwechslungsreichen Parcours aufgebaut. An jeder der acht Stationen galt es für das Vater-Kind-Team, gemeinsam die Geschicklichkeit, das Lauf- und Koordinationsvermögen zu testen. Manche Väter mussten verblüfft feststellen, dass die Pfiffigkeit ihres Sprößlings Erwachsenenstrategie schlägt.

Gut gelaunt nahmen zum Abschluss alle Kinder ihr rotes T-Shirt und ihre Urkunde in Empfang. Unterstütz wurde die Aktion vom Förderverein des Tennisclubs Lauingen, der sich ganz besonders darüber freut, die Jugendarbeit des TCL mit den Mitteln aus dem Fördervereinstopf unterstützen zu können.

 

Vater - Kind Tag 2016
Vater – Kind Tag 2016
Jugend Kreismeisterschaften

Jugend Kreismeisterschaften

Der Tennisclub Lauingen gratuliert all unseren Kreismeistern der 37. Jugendkreismeisterschaften des Landkreis Dillingen!
Am vergangenen Wochenende lieferte sich in Dillingen der Tennisnachwuchs aus allen Ecken des Landkreises ein sehr spannendes Turnier um den Kreismeistertitel in den verschiedensten Disziplinen. Der TC Lauingen konnte nach dem TC Dillingen die meisten Teilnehmer im Feld stellen, was uns als Verein natürlich besonders Stolz macht. Großen Dank auch hier nochmal an den TC Dillingen – Bayern, der diese Leistung mit einer großzügigen Materialspende für die Jugend honorierte!

Tennis-Jugend-Kreismeisterschaft-beim-TC-Dillingen149

In der Altersklasse U10 gemischt konnten die Jüngsten ihr können unter Beweis stellen. Jakob Koch konnte hier den 3. Platz erreichen!

Bei der jüngsten U12 Mädchen Disziplin konnte sich in einem spannenden Finale Helena Jahnke durchsetzen. Marlena Castaldo hat den Sprung ins Finale in einem packenden 3-Satz Match leider knapp verpasst, konnte am Ende aber einen starken 3. Platz erspielen.

Markus Koch heißt der Sieger bei den U12 männlich! In einem äußerst Spannenden 3-Satz Krimi konnte er sich gegen den ebenfalls stark spielenden Tim Holzner aus Hochstädt durchsetzen. Philip Schombacher konnte nach einer knappen Niederlage im Halbfinale im Matchtiebreak den 3. Platz für sich verbuchen.

Tennis-Jugend-Kreismeisterschaft-beim-TC-Dillingen177

Im Doppel konnten in der U18 Konkurrenz Teresa Niermann und Giulia Micello den 3. Platz erreichen, Helena Jahnke und Jana Frömel konnten in der Gruppe der U14 jährigen ebenfalls den 3. Platz für sich verbuchen. Alexander Daumann, der bei den Kreismeisterschaften unter Lauinger Flagge spielt, konnte mit seinem Doppelpartner Hannes Goldschmied aus Gundelfingen den Titel bei den U18 männlich gewinnen.

Der Mixed Wettbewerb wurde ebenfalls an diesem Wochenende ausgetragen, hier konnte Martina Weißenburger vom TC Hausen, die in dieser Saison mit der ersten Damenmannschaft in Lauingen den Meistertitel holte, gemeinsam mit Tobias Uhl den den Titel einstreichen.

Am Freitag den 24.7. beginnen dann die Kreismeisterschaften für die Erwachsenen Tennisspieler. Ein großes Teilnehmerfeld garantiert bereits im Vorfeld viel Spannung, das bestätigte die Auslosung vor allem im Herren B Feld mit weit über 40 Teilnehmern. Für Lauingen starten viele Spieler, der ein oder andere darf sich hier auch berechtigte Hoffnung auf den Titel machen. Wir wünschen allen viel Glück und tolle Matches und hoffen, dass wir uns einmal auf der Anlage des TC Dillingen – Bayern über den weg laufen „smile“-Emoticon

Junioren sind Spitze!

Junioren sind Spitze!

Junioren I

Mit 14:0 Punkten, 84:14 Matchpunkten und 74:19 gewonnenen Sätzen holten die Junioren des TC Lauingen ungeschlagen die Meisterschaft in der Bezirksklasse II. Das Siegerteam (hinten von links): Tiziano Micello, Fabian Wittlinger, Marc-Vincent Schmid; vorne von links: Elias Veit, Henri Schmid

Mit 14:0 triumphierten die Junioren des TCL über den SC Oberbernbach und sicherten sich damit die Meisterschaft in der Junioren 18 Bezirksklasse II Gruppe 157. Elias Veit mit 6:1 und 6:0 und Fabian Wittlinger mit 6:4 und 6:2 brauchten nur zwei Sätze. Tiziano Micello (10:4) und Henri Schmid (10:7) bewiesen im Matchtiebreak Nervenstärke. Die Doppel Elias Veit/Tiziano Micello mit 6:1 und 6:1 und Fabian Wittlinger/Henri Schmid mit 6:1 und 6:4 komplettierten den Erfolg gegen den Tabellenletzten.
Die Meisterschaft ist auch noch bei den Damen möglich. Nach dem 12:9 Erfolg gegen den TSV Harburg liegen sie nur zwei Punkte hinter dem TC Wertingen. Im letzten Spiel am nächsten Sonntag sind die Lauinger in Wertingen zu Gast. Gegen Harburg punkteten Viola Titze und Heike Huber in zwei Sätzen, Daniela Pausewang war im Matchtiebreak erfolgreich.

Nach dem 6:6-Zwischenstand mussten die Doppel die Entscheidung bringen. Martina Weißenburger und Franziska Riesenegger mit 6:3 und 7:6 sowie Viola Tietze und Sabrina Hieber nach 6:0 und 2:6 mit 10:5 im Matchtiebreak stellten den Gesamtsieg sicher.
Einen erfreulichen Teilerfolg verbuchten die Juniorinnen mit 7:7 beim Tabellenführer VfL Zusamaltheim. Teresa Niemann mit 6:2 und 6:1 und Giulia Micello mit 6:1 und 6:2 holten die Punkte im Einzel und dominierten zusammen auch im Doppel mit 6:2 und 6:1. Die Bambini des TCL verteidigten die Tabellenführung beim TC Wertingen mit einem 9:5 Sieg.
Die Junioren II unterlagen dem Tabellenzweiten TSV Burgau mit 5:9. Oliver Haßler behielt im Einzel nach 7:6 und 1:6 im Matchtiebreak mit 10:6 die Oberhand. Alexander Schmausz und Jean Remi Leistenschneider punkteten im Doppel mit 2:6, 7:5 und 10:2.