Ausgeglichenes Wochenende beim TCL

Home » News » Ausgeglichenes Wochenende beim TCL

Nach der Pfingstpause nahmen die Lauinger Mannschaften wieder den Spielbetrieb auf. Nachdem die Herren I bereits letzten Donnerstag im Derby gegen den TSV Wittislingen mit 4:17 das nachsehen hatten, stand am Sonntag das Spiel gegen den TC Reisensburg auf dem Spielplan. Bei wechselhaftem Wetter geraten die Lauinger bereits nach den Einzeln mit 0:12 in Rückstand, bei den Doppeln konnten leider auch keine Matchpunkte mehr gewonnen werden so dass am Ende des Tages eine 0:21 Niederlage auf dem Spielberichtsbogen stand.

Ganz anders erging es den Herren 30. Mit 12:9 konnte am Samstag der erste Saisonsieg vor heimischem Publikum gefeiert werden. Die nötigen Punkte erspielten in den Einzeln Engelbert Ebert (6:0 und 6:2), Tobias Flache (6:1 und 6:4) und Vitus Schmid (6:1 und 6:0). Die Entscheidenden beiden Doppel gewannen Thomas Riesenegger und Engelbert Ebert (6:1 und 6:1) sowie Peter Anzenhofer und Vitus Schmid (7:6 und 6:1), während Tobias Flache und Armin Linder (3:6 und 2:6) das nachsehen hatten.

Mit einem Unentschieden beendeten die Damen 30 Ihr zweites Saisonspiel gegen den BSC Unterglauheim. Antonia Steur (6:3 und 6:2) und Sabine Weihmayer (6:2 und 6:3), die gemeinsam auch im Doppel (6:4, 5:7 und 10:8) antraten, beendeten den Spieltag unbezwungen und erspielten die nötigen 7 Punkte.

Die Damen I der Mohrenstädter mussten im Duell gegen den TC Lindenberg die nächste Niederlage hinnehmen. Yvonne Willaschek (0:6 6:3 und 10:7) sowie Claudia Jahnke (6:4 und 6:3) konnten die Punkte zum 4:8 nach Einzeln beisteuern. Die anschließenden Doppel gingen leider alle klar an die Gäste aus Lindenberg, die mit einem 17:4 Sieg im Gepäck die Heimreise antreten konnten.

Die neu gemeldeten Damen II waren zu Gast bei den Damen III vom BSC Schretzheim. Stefanie Scheiwein (1:6 und 1:6) und Svenja Hasenkamp (1:6 und 1:6) konnten jeweils 2 Matchpunkte für Lauingen erspielen. Im Doppel unterlagen Sarah Priller und Svenja Hasenkamp (6:3 und 6:1), Stefanie Scheiwein und Irmgard Scherieble (6:4 2:6 und 5:10) konnten aber durch den Sieg den 7:7 Entstand herstellen.

Weiterhin ungeschlagen sind die Jugendteams des TC Lauingen. Die Junioren um Teamkapitän Alexander Schmausz mussten beim FC Gundelfingen Aufschlagen, während die Juniorinnen beim BSC Schretzheim zu Gast waren. Bei den Junioren konnten Tiziano Micello (3:6 und 0:6), Oliver Haßler (1:6 und 1:6) und Alexander Schmausz (3:6 6:4 und 7:10) für sich verbuchen. Das entscheidende Doppel zum 5:9 Sieg gewannen Tiziano Micello und Oliver Haßler (2:6 und 2:6).

Bei den Juniorinnen, zu Gast in Schretzheim, gewannen Miriam Kleinle (3:6 und 4:6) und Daniela Eickelpasch (1:6 und 2:6) ihre Einzel klar, während Giulia Micello (6:3 6:7 und 7:10) und Teresa Niermann (3:6 6:4 und 6:10) in engen Partien den Sieg erst im Matchtiebreak feiern konnten und damit die 8:0 Führung klar machten. Die beiden Doppel zum 14:0 Entstand gewannen Miriam Kleinle und Daniela Eickelpasch (2:6 und 2:6) und Giulia Micello und Teresa Niermann (6:7 und 3:6).

Die Kleinfeld Cracks der U9 konnten im zweiten Spiel Ihren ersten Saisonsieg für sich verbuchen. Marlon Castaldo, Vincent Barfuss sowie Mika Vincon gewannen dabei Ihre Einzel, während im Doppel Marlon Castaldo und Theo Schweinberger weitere Punkte zum 17:5 Sieg beisteuern konnten.